E-Mail Twitter facebook instagram
16. 11. 2017

Forscher rechnen weiterhin mit steigenden CO2-Emissionen


Trotz des Zubaus steigen 2017 vermutlich die weltweiten CO2-Emissionen weiter an, wie der Forschungsverbund Global Carbon Project mitteilte. Die Prognosen sind mit Unsicherheiten behaftet, aber die weltweit weiter steigende Nachfrage nach Öl und Gas sorgt für zusätzliche klimaschädlich CO2-Emissionen. Auch der Kohleverbrauch soll 2017 wieder steigenden. Der zunehmende Ausbau der Erneuerbaren Energien federt diesen Zuwachs dabei lediglich ab. Ohne ihn wären die CO2-Emissionen noch größer. Jedoch gibt es einen Grund zur Hoffnung: In zahlreichen Ländern wächst die Wirtschaft aber die CO2-Emissionen sinken zeitgleich.

weiterlesen

Quelle: iwr.de