E-Mail Twitter facebook instagram
14. 10. 2017

Deutschland verfehlt Klimaziele für 2020 deutlich


Während Deutschland in früheren Jahren als Vorreiter im Klimaschutz galt, strauchelt das einstige Vorbild. Das ursprüngliche Versprechen, die CO2-Emissionen um 40 % zu bis 2020 verringern, wird kaum zu erreichen sein. Aktuell geht das Bundesumweltministerium nur von einer Reduktion von 32 % von 1990 bis 2020 aus. Auch wenn die erfolgreiche Energiewende zu einer deutlichen Erhöhung des Erneuerbare-Energien-Anteils im Strommix geführt hat, ist der zunehmende Verkehr ein Problem. Auch ist es problemlos möglich, die Kohleverstromung deutlich zu reduzieren, welche besonders viel CO2 emittiert. Schließlich werden etwa acht Prozent der deutschen Stromproduktion exportiert. Zusammen machen Braun- und Steinkohle immerhin noch etwa 43 % der deutschen Stromversorgung aus (Stand 2016).

weiterlesen

Quelle: RP Online